Sonder-Aktion: Österreich radelt zur Arbeit

Endlich kann es losgehen! Aufgrund der Corona Maßnahmen hat sich der Start von Österreich Radelt auf 1. Mai verschoben. Die Sonderaktion "Österreich radelt zur Arbeit" findet dadurch von 1. bis 30. Juni 2020 statt.

Hast du Lust, mehr in die Pedale zu treten und auch auf dem Arbeitsweg Kilometer zu sammeln? Die Aktion „Österreich radelt“ bietet im Juni die passende Gelegenheit, sich besonders auf dem täglichen Weg zur Arbeit fit zu halten und durch den Verzicht aufs Auto die Umwelt zu schonen. Das machst du ohnehin schon? Dann lade doch deine ArbeitskollegInnen ein, deinem Vorbild zu folgen und so gemeinsam Kilometer für euren Betrieb zu sammeln.

E-Mountainbike-Wochenende gewinnen!


Wer in diesem Zeitraum von 1. bis 30. Juni mindestens 10 Tage geradelt und bei der Aktion "Radelt zur Arbeit" angemeldet ist , kann an der Verlosung eines Team-Sonderpreises teilnehmen: nämlich eines E-Mountainbike-Wochenendes in den Alpen für ein 4er-Team, inklusive zwei Nächtigungen und Radverleih sowie Guide - zur Verfügung gestellt von klimaaktiv mobil. Die Verlosung als Teampreis bedeutet, dass wir den Preis an eine TeilnehmerIn der Sonderaktion "Österreich radelt zur Arbeit" verleihen, die im Juni mindestens 10 Tage geradelt ist. Die Person kann dann eigenständig drei mitradelnde ArbeitskollegInnen dazu einladen.

Raiffeisen-Sparbücher im Wert von 250 Euro
Weiters verlosen wir unter allen Vorarlberger Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die an 10 Tagen mit dem Fahrrad zur Arbeit gekommen sind, zwei Sparbücher im Wert von je 250 Euro - zur Verfügung gestellt von der Raiffeisenbank Vorarlberg.


Radabstellanlage für radaktive Betriebe

Darüber hinaus gibt es einen Sonderpreis für radaktive Betriebe: Wir verlosen nämlich zwei Radabstellanlagen! Die Gewinnvoraussetzung ist ein E-Mail an oesterreich@radelt.at im Zeitraum 1. Juni bis 15. Juli mit einem Foto der Stelle, an der die Abstellanlage fehlt und der Bestätigung der Geschäftsleitung, dass dort ein Radbügel errichtet werden darf. Die einsendende Person muss bei vorarlberg.radelt.at für die Sonderaktion als TeilnehmerIn registriert sein. 

Die Radbügel werden uns von den Qualitätsherstellern  Innovametall und Ziegler Außenanlagen zur Verfügung gestellt.  

Von Innovametall gibt es den bewährten Radbügel "Mobil" zu gewinnen. Wie sein Name schon verrät, ist der Fahrradanlehnbügel Mobil perfekt geeignet für den flexiblen Einsatz je nach Bedarf und platzsparend zu transportieren. Als dauerhafte, hochwertige Parkmöglichkeit für Fahrräder im öffentlichen Raum oder bei großen Veranstaltungen und Festen ist er rasch aufgebaut überall dort wo er gebraucht wird. Es ist sowohl eine gerade, wie auch beliebig schräge Radeinstellung möglich. 

Von Ziegler Außenanlagen haben wir eine Radständer-Gruppe mit 4 Abstellplätzen in petto, den praktikablen Radbügel "Tacoma"der durch die Kombination der Funktionen Radhalterung und Radanschließung besonders diebstahlssicher und materialsparend ist. Radschonende Handhabung ist garantiert, da lackierte Teile des Fahrrades den Fahrradparker nicht berühren. Er stellt geringe Anforderungen an die Oberfläche des Aufstellortes wegen guter Lastverteilung über die Trapezschienen, daher ist wenig „Tiefbau“ erforderlich.  



Hole dir die App!
Jetzt kostenlos für iOS & Android